Impressionen

Am 05.Mai 2024 trafen wir uns zu alljährlichen Mitgliederversammlung in Winterthur, auf dem Areal der Gleiserei. Nach einer Besichtigung der Werkstätte von Historic Rail Services, durfte unsrer Präsident 24 Mitglieder zur Versammlung begrüssen. Im Eventlokal der Gleiserei fand anschliessend ein Apero statt. Ein harter Kern der Vereinsmitglieder organisierte noch spontan einen schönen gemütlichen Grillabend. (Beitragsbilder: Gérard Mannes)

Auch dieses Jahr trafen wir uns am 27.04.2024, wieder im Locorama in Romanshorn, um unsere Re 4/4 10034 auf die Saison 2024 vorzubereiten, sie zu Pflegen und kleinere Unterhaltsarbeiten durchzuführen. Nach einem Zmorge wurde eifrig, geputzt, poliert und geschraubt. Danke all den fleissigen Helfer*innen, für ihre Arbeit. Einen feinen Zweigänger gab es dann als Belohnung zum Zmittag. Dem Grillmeister, den Köchinnen und dem Zuckerbäcker sei besonders gedankt, denn mit vollem Magen arbeitet es sich umso besser. Wie immer wurde viel gelacht, gab es interessante Gespräche. Zeit zum Fachsimpeln blieb auch noch. Alles in Allem ein interessanter und erfolgreicher Tag. Wir freuen uns Sie dieses Jahr an der Strecke begrüssen zu dürfen. (Beitragsbilder: Gérard Mannes)

Wie jedes Jahr trafen wir uns am 06.04.2024 in Balsthal, im Depot der OeBB um unsere Partnerlok Re 4/4 II, für die Saison 2024 herzurichten. Dank der Helfer*innen, verbrachten wir wieder mal einen arbeitsreichen, schönen und angenehmen Tag. Wir bedanken uns bei allen für die Unterstützung. (Beitragsbilder: Gérard Mannes)

Re 4/4 I 10034 im Dienste der Eurovapor (23.09.2023)

Am 23.09.2023 fand die Überfuhr der Wagen für den Extrazug der Eurovapor nach Kreuzlingen statt. Am darauf folgenden Morgen ging es dann pünktlich los für die Fahrt mit der Dampflok 23 058 durchs Ablachtal und nach Bad Waldsee. Gegen Abend fuhr die Re 4/4 I 10034 die wagen wieder zurück ins Depot.

Re 4/4 10034 mit Thurgauer Stube am Depotfest Olten 26. und 27.08.2023

Am verregneten Wochenende des 26 und 27.08.2023 nahm unsere BoBo 10034 mit vielen anderen illustren Exponaten am Depotfest in Olten teil. Hin und Rückfahrt war für Gäste und Vereinsmitglieder offen. Unsere Gäste durften in der wunderbar restaurierten Thurgauer Stube, Baujahr 1903 zum und vom Depotfest reisen. Dies mit gemütlichen 60 Km/h. Trotz Regen und dem gemütlichen Ambiente waren beide Fahrten für unsere Gäste wieder ein schönes Erlebnis. (Beitragsbilder: Gérard Mannes)

Hier noch ein Paar Impressionen vom Depotfest.

Speisewagenfahrt “TEE Innerschweiz II” vom 12.08.2023

Traditionell wie jedes Jahr zur Streetparade führte uns die Diesjährige Speisewagenfahrt von St Gallen über Wattwil, Rapperswil, Pfäffikon Arth Goldau nach Luzern, anschliessend über Zug, Sihlwald, Langenau am Albis nach Zürich Hauptbahnhof wo unsere einmalige Komposition viel Aufmerksamkeit erregte. Von Zürich Hauptbahnhof ging es dann über Oerlikon, Will zurück nach St Gallen das um 20:00 erreicht wurde. Wie immer durften wir viele eingefleischte Bahnliebhaber und weitere Gäste begrüssen. Diese Fahrt war auch für ein Brautpaar der Zug in eine gemeinsame Zukunft, da ihre Trauung in der Pianobar des Zuges vollzogen wurde. Der Verein TEE – CLASSICS bedankt sich bei allen Mitreisenden, bei den Lokführern, dem Zugteam, den Köchen und dem Service Personal, die zu einem perfekten Gelingen dieser Reise beigetragen haben. (Beitragsbilder: Gérard Mannes)

https://youtu.be/eE5ZJ-YFHZE (Einfahrt in St Gallen mit Pfiff)

https://youtu.be/BJkqu0So-JU (Einfahrt in Winterthur)

Lokputztag (Re 4/4 II 11393) die Zweite 20.05.2023 in Frauenfeld

Am 20.05.2023 durften wir wieder unserem Patenkind ein sauberes Aussehen spendieren. Auch dieses Mal war der Tag wieder sehr unterhaltsam, dank der sympathischen Gruppe von Enthusiasten. Vielen Dank den Helfern. Unser Patenkind sieht aus wie neu, hoffen wir dass es lange so bleibt, denn auch sie wird uns, zusammen mit unserer 10034, bei einer der nächsten Fahrten begleiten. (Beitragsbilder: Gérard Mannes)

Hauptversammlung TEE – CLASSICS vom 22. April 2023 Dübendorf

Auch dieses Jahr durfte der Verein 37 Vereinsmitglieder an seiner HV empfangen. Nach dem offiziellen Teil, wurde uns ein Führung durch die Anlage des EBL (Eisenbahnbetriebslabor Schweiz) geboten, bei der unsere Mitglieder viel über den Eisenbahnbetrieb erfahren konnten. Ein Apero schloss den gelungenen Nachmittag ab. (Beitragsbilder: Gérard Mannes)

Lokputztag Re 4/4 I 10034 am 1. April 2023

Alle Jahre wieder, so auch diesen 1. April 2023, wurde unsere Lok Re 4/4 I 10034 für die Saison 2023 auf Vordermann gebracht. Innen- und Aussenreinigung, sowie kleine Unterhaltsarbeiten standen auf dem Programm. Wegen der widerlichen Wetterverhältnissen fand dieser Putztag im Inneren des Locorama Depots in Romanshorn statt. Ein grosses Dankeschön geht an die vielen Helfer*innen, die das Ereignis auch dieses Jahr wieder zu einem sympathischen und fröhlichen Zusammensein werden liessen. (Beitragsbilder: Gérard Mannes)

Teamausflug des Projektes fahrBAR am 7. Januar 2023

Das Team des Projektes fahrBAR hat am 7. Januar unsere Lok gebucht und mit dem Dynamometerwagen Xd4ü 99701 eine schöne Tagesfahrt in der Ostschweiz gemacht. (Beitragsbilder: Martin Bächli)

Sommerabendfahrt TEE OSTWIND 13. August 2022

Zum ersten Mal machten wir eine öffentliche Fahrt mit den wunderschönen, frisch überarbeiteten Wagen des Prestige Continental Express mit Interieur im Belle Epoque-Stil.  2009 durften wir diese Wagen einmal für eine Charterfahrt nach Yverdon führen. Seither haben sie den Besitzer gewechselt und mussten technisch überholt werden. Das Ambiente in diesen Wagen ist einmalig und geht mit dem schönen und luxuriösen Orient-Express-Interieur direkt ins Herz. Unsere Re 4/4 I 10034 TEE führte den Zug wieder teilweise auf Strecken, die wir zum ersten Mal befuhren. Mit Zustieg in Aarau, Olten und Zürich Alstetten, führte uns unsere Reise entlang dem Zürichsee, über Rapperswil – Herisau – St. Gallen, Romanshorn; dann auf der Seelinie entlang dem Bodensee nach Schaffhausen und zurück nach Zürich-Alstetten, Aarau und Olten. Verschiedene Fotohalte und Langsamfahrten auf der Strecke und beim Umfahren waren auch diesmal wieder Teil des Programms. (Beitragsbilder: Gérard Mannes)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert