Premierenfahrt der Re 4/4 I TEE 10034: Mit dem TEE Bavaria nach Lindau

In enger Zusammenarbeit mit Zietz Eisenbahntouristk organisierte TEE-CLASSICS am Samstag 18. April 2009 die offizielle Premierefahrt, der wieder in TEE-Farben glänzenden SBB Re 4/4 I 10034.

Unsere Lok übernahm in Basel die TEE-Wagen, welche von Frankfurt mit der legendären BR 103 überbracht wurden. Die Reise führte von Basel über Zürich, Winterthur und St. Margrethen nach Lindau am Bodensee. Der Zug führte historische TEE-Wagen des DB-Museums (Bauart RHEINGOLD), zu denen auch ein Speisewagen und ein Aussichtswagen (Domecar) gehören.

Auf dem Rückweg führte die Reise ab Rorschach über die Seelinie zurück nach Winterthur, von wo die Fahrt via Bülach, Koblenz an den Ausgangsort Basel fortgesetzt wurde.

Die Re 4/4 I 10034 ist auf der Strecke Zürich – Lindau keine Unbekannte, denn von 1972 bis 1977 beförderte sie oftmals den TEE-BAVARIA in die Stadt im Dreiländereck.

TEE Bavaria in der Nähe von Algetshausen-Henau. Foto: Ueli ScherrerDurchfahrt bei Embrach. Foto: Peter Reisinger

 

Durchfahrt bei Embrach. Foto: Peter Reisinger

Die Re 4/4 I 10034 steht in Basel Bad. Bhf. bereit für den Vorspann. Foto: Bernhard Ledermann

Zusammentreffen verschiedender Generationen. Foto: Ruedi Heeb

 

Unterwegs bei Frick. Foto: Philipp Flubacher

 

Abwechslung beim Fahrplanmonitor in Zürich Altstetten. Foto: Philippe StuckiBlick aus dem Führerstand. Foto: Ruedi Heeb

Ihre Antwort