TEE Re 4/4 I 10034 vor Sonderzug im Einsatz

Sonderzug der IGE Bahntouristik bei der Durchfahrt in Eiken. Foto: Urs G. Berger

30. April – 1. Mai 2011: Es ist eine grosse Freude für TEE-CLASSICS, dass unsere restaurierte Lok, die TEE Re 4/4 I 10034, unterdessen auch von Drittanbietern von Eisenbahnreisen gechartert wird. Dies War am Wochenende vom 30. April / 1. Mai 2011 zum Beispiel der Fall: Unsere Lok diente als Zugpferd für einen Sonderzug der IGE Bahntouristik.

Die Zusammenarbeit mit IGE-Bahntouristik begann schon in während der Entstehungsphase von TEE-CLASSICS:

1998 schloss TEE-CLASSICS mit Märklin eine Sponsoringvereinbarung ab, welche zum Ziel hatte, fünf Wagen des RAm TEE I von Kanada nach Europa zurückzuführen um diese wieder in Betrieb zu setzen. TEE-CLASSICS war damit auch einige Verpflichtungen eingegangen: unter anderem Punkt 4c: „Treffen einer Vereinbarung mit IGE Bahntouristik GmbH, welche eine spätere bahnbetriebliche Vermarktung der Fahrzeuge übernehmen soll“.

Als die Wagen Ende 1998 in Hamburg eintrafen, übernahm die IGE die Verzollung und bot den Wagen in Hersbruck einen Abstellplatz.

Im Jahre 2006 wurden die Wagen an die Stiftung TEE Nederland verkauft. Mit dem Verkaufserlös, also mit den indirekten Sponsorgeldern von Märklin, konnte der Verein die Re 4/4 I TEE 10034 restaurieren.

13 Jahre nach der Märklin-Vertragsunterzeichnung kann nun TEE-CLASSICS Traktionsleistungen an die IGE Bahntouristik anbieten, womit das Unternehmen doch noch indirekt vom Vertrag von 1998 profitieren kann.

Ihre Antwort