21. November 2016: Überführung unserer Lok Re 4/4 10034 ins Winterquartier

Photo von Heinz Baumann (Quelle Facebook)

Foto: Heinz Baumann (Quelle Facebook)

Am Samstag den 12.11.2016 wurde unsere Lok Re 4/4 10034 ins Winterquartier  Lokorama in Romanshorn überführt. Die Fahrt wurde genutzt um die Wagen für die Fondue-Express-Züge von Rail Event von Sissach nach Winterthur Töss zu überführen.

 

13. August 2016: Speisewagenfahrt TEE INNERSCHWEIZ

TEE Re 4/4 I 10034 unterwegs mit dem TEE-Speisewagen ARmz 211.

TEE Re 4/4 I 10034 unterwegs mit dem TEE-Speisewagen ARmz 211.

Unsere diesjährige Sommerabendrundfahrt am Zürcher Street Parade-Wochenende führt uns in die Innerschweiz, entlang des Zuger- und Vierwaldstättersees. Wir freuen uns, Ihnen auch dieses Jahr wieder den historischen TEE-Speisewagen ARmz 211 anzubieten. Je nach Buchungseingang wird wieder ein ebenfalls attraktiver Zusatzwagen angehängt.

Start ist diesmal im Bahnhof Zürich HB (ca. 16.00 Uhr). Über das Sihltal geht die Reise über Zug (möglicher Zustieg) bis nach Arth-Goldau. Dort kehren wir um und befahren nach Immensee erstmals die wunderschöne Seelinie über Küssnacht am Rigi. Nach einem kurzen Kehrhalt in Luzern geht es weiter in Richtung Emmenbrücke, Sursee Zofingen und über die idyllische Nebenstrecke nach Lenzburg. Über die nur noch gelegentlich von Güterzügen befahrene Verbindung nach Baden Oberstadt und Wettingen (möglicher Ausstieg) kehren wir zurück an den Ausgangspunkt in Zürich HB (ca. 21.45 Uhr).

Ab dem Einstieg in Zürich-HB offerieren wir Ihnen traditionsgemäss unseren Haus-Aperitif. Etwa ab Zug beginnen wir mit dem für Sie im Zug frisch zubereiteten, TEE-würdigen 4-Gang-Abendessen, wahlweise vegetarisch oder mit Fleisch. Wir bieten unterwegs wiederum spezielle Fotohalte und Pausen.

Wir freuen uns, Sie zu unserem sommerlichen Bahn- und Genusserlebnis begrüssen zu dürfen. Als Fahrgäste unterstützen Sie den Erhalt und Betrieb unserer historischen TEE-Lok Re 4/4 I 10034

ARmz 211 TEE
Der historische TEE-Halb-Speisewagen mit Baujahr 1971 bietet mit seinen fünf Speise- und drei 1.-Klass-Abteilen (total 48 Sitzplätze) einen hervorragenden Sitzkomfort in einem wunderbaren Ambiente im weitgehend erhaltenen Original-zustand aus den 70er- / 80er-Jahren.

7. Mai 2016: Arbon Classics 2016

TEE Re 4/4 I als Extrazug am 03.05.14. Foto: G. Mannes

TEE Re 4/4 I als Extrazug am 03.05.14. Foto: G. Mannes

Unsere Lok wird auch dieses Jahr wieder an den Arbon Classics zu sehen sein. Des Weiteren werden wir am Bahnhof Arbon mit einem Stand vertreten sein, wo  spannende Lektüre und andere TEE – Devotionalien aus unserem Shop erhältlich sind.

Unsere Vereinsmitglieder freuen sich auf Ihren Besuch und stehen ihnen gerne für Fragen über das TEE – Classics Jahresprogramm zur Verfügung.

6. – 8. Mai 2016: Sonderfahrten mit nostalgischen Lokomotiven

2015-11-14_St-Léonard_Daniele-GilardiUnternehmen Sie mit ZRT eine spannende Nostalgiefahrt zum oder vom schönen Bodensee. Diverse Loks kommen zum Einsatz und Sie haben vier Fahrmöglichkeiten zur Wahl.

Programme am Freitag, 6. Mai 2016 

Variante 1)
Extrafahrt im Sonderzug „Swiss Classic Train“ 1. Klasse gezogen von nostalgischen Lokomotiven* von Luzern (ab ca. 10.25 Uhr) über die reizvolle Voralpenroute  an den Bodensee nach Romanshorn (an ca. 15.45 Uhr) und geniessen Sie dabei ein feines Mittagessen am Sitzplatz (3-Gang-Menü).
(Sulgen-Rappperswil mit der Krokodillokomotive Be 6/8 III und Rapperswil-Luzern mit der ehemaligen TEELokomotive Re 4/4 I). Luzern-Rapperswil mit Gotthardlokomotive Ae 6/6 und Rapperswil-Romanshorn mit Krokodillok Be 6/8 III

Variante 2)
Fahren Sie im nostalgischen 2. Kl.-Wagen der Betriebsgruppe 13302 von Rapperswil (ab ca. 13.10 Uhr) nach Romanshorn (an ca. 15.45 Uhr) an den Bodensee.

Programme am Sonntag, 8. Mai 2016 

Variante 3)
Fahrt von Arbon (ab ca. 14.30 Uhr) in einem Sonderzug des Vereins Eurovapor mit der Dampflok C 5/6 bis nach Sulgen. Weiterreise im „Swiss Classic Train“ 1. Klasse gezogen von nostalgischen Lokomotiven von Sulgen (Sulgen-Rappperswil mit der Krokodillokomotive Be 6/8 III und Rapperswil-Luzern mit der ehemaligen TEELokomotive Re 4/4 I) (ab ca. 15.20 Uhr) über Weinfelden, Wil und durch das Toggenburg nach Rapperswil. Während der Fahrt via Thalwil und Zug wird Ihnen ein Abendessen serviert. Ankunft in Luzern um ca. 19.30 Uhr.

Variante 4)
Fahrt von Arbon bis Sulgen wie Variante A und anschliessend weiter im nostalgischen 2. Kl.-Wagen der Betriebsgruppe 13302 von Sulgen durch das Toggenburg nach Rapperswil (an ca. 17.45 Uhr).

Sie reisen im nostalgischen Sonderzug „Swiss Classic Train“ im Stil und Standard der 50er- Jahre in Grossraumabteilen 1. Klasse mit 2er- und 4er-Tischen und in Seitengangabteilen mit mehr Privatsphäre (6 Plätze mit 4er-Belegung). Die Essen werden Ihnen am Sitzplatz serviert. Zum gemütlichen Verweilen und auf einen Aperitif trifft man sich im Barwagen. Der Zug wird mit diversen historischen Lokomotiven geführt.

 

25. April 2016: Bildvortrag über die Geschichte der SSG 1903-2003

Frisch eingedeckter Speisewage im RAe TEE II, 1961, Foto: Archiv SEAK

Frisch eingedeckter Speisewage im RAe TEE II, 1961, Foto: Archiv SEAK

Unser Ehrenmitglied Urs Berger hält anlässlich der SEAK-Mitgliederversammlung am Montag, 25. April 2016 um 18.30 im Restaurant Muggenbühl in Zürich einen Bildvortrag über die Geschichte der Schweizerischen Speisewagengesellschaft SSG.

 

2. April 2016: Mitgliederversammlung in Sargans

Gonzen Hauptbahnhof

Gonzen Hauptbahnhof

Am Samstag, 2. April 2016 findet um 13.45 Uhr die jährliche Mitgliederversammlung von TEE-CLASSICS in Sargans statt. Im Anschluss an die eigentliche Versammlung besichtigen wir das Gonzenbergwerk mit seiner Stollenbahn und dem „Gonzen-Hauptbahnhof“.

30. Januar 2016: Impressionen vom Vereinsausflug nach Mulhouse

Insgesamt 44 Personen konnten wir auf unserem Vereinsausflug ins französischen Eisenbahnmuseum „Cité du train“ in Mulhouse begrüssen. Anbei einige Impressionen des gelungenen Tages (alle Fotos: S. Blum, 30.01.2016):

 

Treffpunkt vor der Abfahrt nach Mulhouse in Basel, im Hintergrund Wagensatz des IC/IR 90 Iris, der noch bis Ende März 2016 Basel mit Brüssel verbindet

Gemeinsame Anreise ab Basel mit dem TER

VX2P0702kkkVX2P0691kkkVX2P0689kkkVX2P0742kkk

Ausschnitte der in der Cité du Train gezeigten TEE-Ausstellung

VX2P0707kkkVX2P0716kkkVX2P0720kkk

Exklusives Mittagessen im sonst nicht öffentlich zugänglichen Mistral 69-Wagen

 

30. Januar 2016: Vereinsausflug nach Mulhouse

Werbevideo für französische TEE-Züge in Mulhouse, Foto: U. Berger

Werbevideo für französische TEE-Züge in Mulhouse, Foto: U. Berger

Am Samstag, 30. Januar 2016 unternehmen wir einen Ausflug in das französische Eisenbahnmuseum in Mulhouse, genannt «Cité du train». Eingeladen sind alle Vereinsmitglieder und Eisenbahn-Interessierte. Unter der kundigen Führung unseres Mitglieds und Experten für die französischen TEE-Fahrzeuge Johannes Weibel werden wir in zwei Gruppen die dort ausgestellten Exponate aus der TEE-Ära wie zum Beispiel die Grand Confort- oder die Mistral 69-Wagen sowie die TEE-Lokomotiven CC 40100, CC 6500 und BB 9200 besichtigen und ohne Hast im Detail (wieder) entdecken.

Für das Mittagessen (zusätzlich 60 EUR pro Person) ist der Mistral 69-‚Speisewagen‘ exklusiv für uns reserviert.